Baguette

Das französische Baguette. Egal ob als Vorspeise, zur Suppe oder als Beilage zum Hauptgang, Baguette geht immer. Auch solo zum Frühstück oder beim Grillen.

Das Geheimnis eines ofenfrischen Baguettes liegen in der knusprigen Kruste bei gleichzeitig locker luftiger Konsistenz im Inneren.

Geduld beim Teig, ein Guter Ofen und ein Schuss heißes Wasser sind die besten Zutaten.

Zutaten

500 g Mehl
20 g Hefe
200 ml Wasser
Salz

Zubereitung

Wir nehmen die Hefe und zerkrümeln sie mit dem Wasser und zwei Löffeln Mehl sowie etwas Zucker zu einem Vorteig. Hier hat die Hefe jetzt 15 min Zeit sich auf ihre zukünftige Aufgabe vorzubereiten.

Anschließend kneten wir die restlichen Zutaten zu einem Teig ca. 10 min mit der Hand, der Maschine oder dem Thermomix (das Baguette Rezept ist super!).

Teig ca. 60 min ruhen lassen.

Anschließend in drei Teile aufteilen und zu einer langen Wurst rollen. Diese Teigwurst flachrollen und ineinander verdrehen. Auf ein bemehltes Backblech geben, schräg drei bis vier Mal einschneiden, mit Mehl bestreuen und 30 – 60 min nochmal ruhen lassen.

Am besten nimmst Du zwei Backpapiere und wellst die so, dass zwischen zwei Baguettes immer einen kleine Backpapierwand entsteht. Inzwischen den Ofen auf 240 °C vorheizen, eine kleine Metall oder feuerfeste Porzellanschüssel zum Ende mit in den Ofen stellen. Nebenher etwas Wasser zum Kochen bringen.

Sobald das Backblech mit den Baguettes in den Ofen kommt, die Schüssel mit kochendem Wasser rein stellen. Das ist für die knusprige  Kruste!

Nach 25-35 min haben die Brote die gewünschte Farbe. Raus nehmen und noch ruhen und abkühlen lassen.

Lagerung

Nach dem Abkühlen im Küchenhandtuch einwickeln und möglichst rasch verzehren.

Servieren

Baguette auf dem Schneidebrett
Baguette auf dem Schneidebrett

Auch dieses tolle Baguetteschneidebrett habe ich im Elsass entdeckt. Die Krümel beim Schneiden fallen in die Ritzen und es lässt sich sehr leicht säubern. Das Brett eignet sich hervorragend zum Servieren.

Was passt zum Baguette?

Ein frischer Dip oder Brotaufstrich wie Tzatziki oder die türkische Variante mit Minze Cacik, Basilikumpesto oder Thymianpesto und natürlich die Lachscreme.

Weitere Ideen und Anregungen für Dips, Pesto, Brotaufstrich und Chutney findest Du unter dem Link.

 

Fragen und Anregungen bitte an: wirtz@lecker-wirtz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #baguette

 

Lecker Wirtz schwarz weiß

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: