Bigos
Kohl

Bigos aus dem Dutch Oven

Morgen gibt es Bigos aus dem Dutch Oven. Bigos, DAS polnische Nationalgericht, schmeckt aufgewärmt nochmal besser als ganz frisch gekocht. Es gibt davon unzählige Varianten. Manche mit Rindfleisch, mal mit, mal ohne Wurst, einige auch mit Kartoffeln. Allen gemeinsam ist der Weißkohl, das Sauerkraut und das langsame Schmoren im Topf. Ohne Fleisch und Wurst schmeckt es nur halb so gut ist aber sehr gesund und kann zum Abnehmen verwendet werden.

Wer möchte gibt noch Trockenpflaumen, Paprika, Chili oder Pilze mit hinzu. Allerdings empfehle ich die Pilze nicht mit anzuwärmen, daher lasse ich sie auch raus.

Man nehme

1  Weißkohl
500 g Sauerkraut
3 Gemüsezwiebeln
2 Möhren
1 kg Schweinenacken
200 g Schweinebauch
8 Scheiben Bacon
1 Cabanossi
2 Krakauer
200 g Tomatenmark
400 g stückige Tomaten aus der Dose
3 Lorbeerblätter
6 Wacholderbeeren
8 Pimentkörner
1 EL Majoran
1 EL Kümmel
2 EL Paprikapulver
3 EL Gemüsebrühe
5 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
etwas Zucker

Bigos vorbereiten
Bigos vorbereiten

Der Weißkohl wird gehobelt oder mit dem Messer in dünne Streifen geschnitten. Die Zwiebeln werden in 1/2 Ringe geschnitten. In den Dopf lege ich eine Lage Zwiebeln und oben drauf den Bacon. Danach kommen Sauerkraut, Schweinebauch und Weißkohl in den Dopf sowie die geraspelte Möhren, das Tomatenmark und die Dosentomaten. Bis auf den Zucker können alle Gewürze in den Dopf, den ich mit 1 l Wasser angieße. und auf 6 glühende Kohlen bei offenem Deckel stelle.

Zwiebeln und Bauchspeck imDopf
Zwiebeln und Bauchspeck im Dopf

Unter den Deckel kommen 6 glühende Kohlen. Im Deckel brate ich als nächstes die Zwiebeln in Butterschmalz hellbraun an und gebe zum Kandieren 2 bis 3 EL Zucker hinzu. Sobald die Zwiebeln fertig sind kommen sie in den Dutch Oven.

 

Kabanossi und Wirsing
Kabanossi und Wirsing

Der Schweinenacken wird  in 2 cm große Würfel geschnitten und im Deckel angebraten. Es soll etwas leichte Bräune mit Röstaromen entstehen. Die Cabanossi schneide ich in dünne Ringe und gebe Sie zusammen mit dem angebratenen Fleisch in den Dopf.Einmal vorsichtig das Fleisch etwas unterrühren, so dass die untere Zwiebel/Baconschicht nicht mit gemischt wird.

Bigos im Dopf
Bigos im Dopf

Die Krakauer brate ich zunächst außen an und schneide sie dann in 2 cm breite Stücke, die ich ebf. nochmal im Deckel anbrate. Wenn das fertig ist kommt die Wurst mit in den Dopf und der Deckel oben drauf. Das Ganze brutzelt jetzt mit den Kohlen auf dem Deckel für gut 2 h vor sich hin.

Zum Bigos aus dem Dutch Oven gibt es ein kühles Bier und ein kräftiges Dopfbrot.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz  #bigos #dutchoven #bigosausdemdutchoven #bigosdutchoven

 

Lecker Wirtz schwarz weiss

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.