Elsässer Flammkuchen
Backen

Elsässer Flammkuchen

Elsässer Flammkuchen stammt aus Elsass/Lothringen und ist ein dünn ausgerollter Teig mit Speck, Zwiebeln und Schmand als Belag, der bei sehr heißem Ofen nur kurz gebacken wird. Ein herbstlicher Begleiter zu Wein und Bier.

Ob der Original Teig des Flammkuchens mit oder ohne Hefe hergestellt wird, ist nicht eindeutig nachvollziehbar. Die Puristen machen es ohne Hefe. Da ich der Meinung bin, dass Flammkuchen keine Pizza ist, mache ich den Teig ebenfalls ohne Hefe. Er muss dünn und knusprig werden.

Man nehme

400 g Weizenmehl
200 g Wasser
1 TL Zucker
2 TL Salz
2 EL Öl
400 g Schmand
200 g Schinkenspeck oder gekochten Schinken
2 Gemüsezwiebel, Porree oder Frühlingszwiebeln passen auch.
Schnittlauch
Muskatnuss
Pfeffer und Salz

Mehl, Wasser, Zucker, Salz und Öl gut verkneten und 30-50 min ruhen lassen. Den Backofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und ganz kurz andünsten. Wer mag, kann die Zwiebeln mit etwas Weißwein ganz kurz blanchieren.

Belag für Elsässer Flammkuchen
Belag für Elsässer Flammkuchen

Den Speck oder Schinken würfeln und zusammen mit den Zwiebeln, Schmand, etwas Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer verrühren. Achtung, wenn der Schinken schon sehr salzig ist, lieber nicht zusätzlich salzen. Nachsalzen geht leichter im nachhinein.

Der Teig wird sehr dünn auf einer bemehlten Fläche ausgerollt, besonders auf die Ränder achten, und mit der Masse dünn bestrichen.

Elsässer Flammkuchen vorbereiten
Elsässer Flammkuchen vorbereiten

Ca. 20 min auf der unteren Backschiene backen und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Elsässer Flammkuchen aus dem Ofen
Elsässer Flammkuchen aus dem Ofen

Dazu gibt es ein Glas Riesling oder ein kühles Bier.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #flammkuchen #elsässerflammkuchen

 

Lecker Wirtz schwarz weiss

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.