Fladenbrotpizza

Fladenbrotpizza, wenn es mal schnell gehen muss. Manchmal ist nicht viel Zeit da, um einen Pizzateig  vorzubereiten oder es ist noch Fladenbrot da und Du weißt nicht, was Du damit machen sollst. Auch als kleine schnelle Vorspeise kannst Du die Fladenbrotpizza gut verwenden.

Die Idee kam mir vor ein paar Jahren, als ich noch etwas türkisches Fladenbrot übrig hatte.

Man nehme

1 Fladenbrot
Tomatenmark
(Biber Salcasi)
Gemüsebrühe
Tomaten
Käse
Olivenöl
Oregano

Das Fladenbrot wird quer aufgeschnitten und der Backofen auf 200 °C vorgeheizt. In einer kleinen Schüssel  verrühre ich Tomatenmark, (Biber Salcasi), Olivenöl und etwas Gemüsebrühe. Diese streiche ich auf das Fladenbrot und lege zuerst den Käse, dann die in dünne Scheiben geschnittene Tomate oben drauf. Wenn Du möchtest, kannst Du auch weitere Zutaten wie Schinken, Thunfisch, Zwiebeln etc. dazulegen.

Sauce, Käse, Tomaten
Sauce, Käse, Tomaten

Oregano drüber streuen
Oregano drüber streuen

Das Ganze kommt jetzt für ca. 8 – 10 min in den Backofen, bis der Käse verlaufen ist.

Ich hatte noch etwas Chorizo da, die ich dünnen Scheiben nach dem Backen auf die Pizza gelegt habe. Etwas Oregano auf die heiße Fladenbrotpizza, in Stücke schneiden und fertig ist sie.

Guten Appetit!

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #fladenbrotpizza #pidepizza

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.