Geräucherter Schafskäse

Geräucherter Schafskäse und geräucherter Haloumi habe ich am letzten Wochenende mal ausprobiert. Die Idee dazu kam mir bei einem Besuch in Walbrzych (Waldenburg) in der Nähe von Wroclaw (Breslau) in Polen vor gut 20 Jahren.

Ein Ausflug

Auf unserem Ausflug durch die schöne Landschaft Südpolens, mit einigen Streifzügen durch die sehr gute lokale Küche, kamen wir an einem Stand mit gegrilltem Käse vorbei. Es duftete so köstlich , dass ich von dem Oszczypek, so der Name des geräucherten Schafskäse in Polen, probieren musste.

Vergessen

Und wie das so ist mit Urlaubserlebnissen, sie verfliegen im Dunst der Zeit. Warum ich 20 Jahre später mich daran erinnert habe? Keine Ahnung.

Das Rezept

ist so simple, dass ich es gar nicht erst Rezept nennen möchte.

200 g Schafskäse am Stück
und /oder
200 g Haloumi am Stück

Schafskäse auf Holzbrett
Haloumi auf Holzbrett

Den Käse lege ich auf ein (Zedern-)Holzbrett, das ich zuvor gut 1/2 Stunde gewässert habe. Den Räucherofen habe ich mit ein wenig Buchenholzmehl und ein paar Zweigen Thymian und Rosmarin befüllt. Anfangs 10 min auf Stufe 5, damit sich der Rauch schnell entwickelt und dann 10- 20 min langsam weiterglimmen lassen auf Stufe 2-2,5.

Fertig ist der Käse

Geräucherter Schafskäse
Geräucherter Haloumi

Etwas Oregano oder andere Kräuter darüber streuen, wer mag auch etwas Olivenöl und/oder Balsamico Essig.

Fertig!

Geräucherter Schafskäse
Geräucherter Schafskäse und geräucherter Haloumi

Eine ideale Vorspeise oder eine gute Begleitung zum Grillen oder einem kräftigen Wein.

Zum Haloumi gibt es hier noch ein paar Infos. (Ende Januar)

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #geräucherterschafskäse

 

Lecker Wirtz schwarz weiss

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.