Kräuter und Gewürze

Kräuter und Gewürze, eine Übersicht

Was wäre das Kochen ohne Kräuter und Gewürze?

Kräuter und Gewürze, doch was passt mit wem zusammen? Was geht gar nicht? Im Lauf der Zeit entsteht hier eine Liste meiner liebsten Kräuter und Gewürze mit Bezugsquellen, Anbautipps und Verarbeitungshinweisen. Auch die Lagerung wird erläutert.

Gewürzmischungen

Gewürze bereichern das Leben! Es gibt zahlreiche Gewürzmischungen, die in den internationalen Küchen zum Einsatz kommen. Einige dieser „Standard“ Gewürzmischungen möchte ich Dir hier vorstellen. Das Projekt startet Anfang 2021 und wird sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die Liste gut gefüllt ist.

Bei den „Lecker-(Ge)Wirtz Mischungen“ handelt es sich um eigene Ideen, wie Du Dir selber Gewürze mischen kannst ohne auf die „Kaufmischungen“, die aus meiner Sicht meist zu viel Zucker und Salz enthalten, zurückgreifen zu müssen. Das soll keine Konkurrenz zu den bekannten Gewürze-DJ’s sein, schließlich verkauf ich die Mischungen nicht.

Internationale Gewürzmischungen

Lecker-(Ge)Wirtz Mischungen

 

Kräuter und Gewürze A-Z

Agretti (Salzkraut, Mönchsbart)
Anis


Bärlauch
Basilikum
Biber Salcasi
Bockshornklee
Brotgewürz

 

Cayennepfeffer
Chili
Cumin
Curry


Dill

 

Fenchel

 

Gelbwurz
Getrocknete Tomaten


Kapern
Kardamom
Kerbel
Knoblauch
Kresse
Kreuzkümmel
Kümmel
Kurkuma


Lorbeer


Majoran
Meerrettich
Minze
Muskatnuss


Nelken


Oregano


Paprikapulver
Paprika, geräuchert
Petersilie
Pfeffer
Pimpinelle


Rosmarin


Salbei
Salz
Sardellen -Anchovis
Sauerampfer
Schnittlauch
Schwarzkümmel
Sellerie
Sesam
Senf
Sumach
Sternanis
Szechuanpfeffer


Tahin
Thymian


Zimt
Zitronengras
Zitronenthymian
Zitronenzesten
Zwiebeln

Die Liste wird ständig erweitert und vervollständigt. Erste Planungen im Kopf für eine Gesamtüberarbeitung existieren schon.

Gewürze

Wo kauft man am besten Gewürze ein und wie lagert man sie richtig. Dieser Bereich ist noch im Aufbau.

Gewürze kaufen

Dieser Bereich ist noch im Aufbau.

Gewürze lagern

Dieser Bereich ist noch im Aufbau.

Kräuter

Einige Kräuter baue ich im eigenen Garten selber an und habe mir dazu ein Kräuterbeet angelegt.

Kräuter selber anbauen

Mein Traum, die Kräuterschnecke im eigenen Garten wartet noch auf den Baubeginn. Momentan züchte ich Rosmarin, Thymian, Zitronen-Thymian und Oregano in einem Hochbeet.

Für dieses Jahr stehen Dill, Petersile, Basilikum und noch ein paar mehr auf der Anzuchtliste.

Kresse kannst Du ganz einfach in der Küche züchten. Kresse selber züchten

Kräuter kaufen

Am allerbesten lokal bei einem Kräuterbauer Deines Vertrauens. Von den „Frische-Töpfen“ im Einzelhandel halte ich nicht wirklich viel. Oft gehen die Pflanzen trotz Bewässerung schnell ein. Zudem empfinde ich den Preis als zu hoch.

In letzter Zeit gibt es auch viel Kräuter abgepackt im Kühlregal. Auch hier gilt beim Kauf gut hinschauen, ob sich schon Schimmel, braune Stellen oder gelbe bzw. angetrocknete Stängel und Blätter gebildet haben.

Zu Hause bitte schnell verbrauchen. Ich habe hier schon oft erlebt, dass obwohl es erstklassige Ware war, die im weiteren kühl gelagert wurde nach 2-3 Tagen die gesamte Packung unansehnlich und unbrauchbar geworden ist.

Meist kaufst Du mehr als Du verbrauchst. Eine Alternative ist es überschüssige Kräuter einzufrieren.

Kräuter lagern

Am allerbesten Kräuter frisch verwenden. Auch Einfrieren geht bei einigen Kräutern. Trocknen geht bei einigen, allerdings häufig mit Geschmacksverlust. Getrocknete Petersilie und getrockneter Basilikum z.B. verlieren sehr viel. Andere, wie z.B. Dill, Thymian oder Rosmarin hingegen lassen sich gut trocknen.

An einem dunklen Ort, gut verschlossen aufbewahrt sind sie so monatelang lagerbar. Mit der Zeit tritt auch hier ein Geschmacksverlust ein.

 

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #gewürze #kräuter #gewuerze #kraeuter

Lecker Wirtz schwarz weiss

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email