Cayennepfeffer

Cayennepfeffer wird aus getrockneten Chilis der Sorte Cayenne gemahlen. Mit dem Gewürz Pfeffer ist der Cayennpfeffer nicht verwandt. Cayennpfeffer ist leicht bitter und rauchig mit einer starken Schärfe (30.000 bis 50.000 Scoville)

Das Gewürz stammt aus Lateinamerika und wurde hier schon in 9.000 Jahre alten prähistorischen Grabstätten gefunden. Die Spanier brachten von ihren Eroberungszügen die getrockneten Schoten nach Europa mit.

Cayennepfeffer und Chilipulver sehen sich zum verwechseln ähnlich. Der Unterschied besteht in ihrer Schärfe. Chilipulver hat eine leichte Schärfe, je nach Sorte zwischen 500 und 1.000 Scoville. Cayennepfeffer ist wesentlich schärfer. Daher bitte nicht in Gerichten die beiden miteinander substituieren. Es könnte brenzlig werden.

Verwendung

Bohnen-Hack Eintopf
Dattelcreme
Bayrischer Kartoffelkäse
Shakshuka

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #langos

Print Friendly, PDF & Email