Kardamom

Kardamom zählt zu den Ingwerpflanzen. Anders als beim Ingwer werden hier die Früchte bzw. Samen als Gewürz verwendet. Er stammt ursprünglich aus Süd-Ost-Asien. Kardamom ist daher auch in der asiatischen und indischen Küche weit verbreitet und ist Bestandteil zahlreicher Masalas und Currys.

Weihnachtszeit ist Kardamomzeit

Wir verwenden es häufig in der Weihnachtsbäckerei für Pätzchen und Lebkuchen.

Im Kaffee

Eine überaus interessante Note ist es, wenn Du gemahlenen Kardamom mit ins Kaffeepulver gibst, bevor Du diesen aufbrühst. Der arabische Mokka wird so zubereitet.

Lagerung

Am besten die getrockneten Kardamom Früchte kaufen und bei Bedarf mahlen. Das Pulver verliert zu schnell an Geschmack.

Verwendung

Dopfbrot
Ziegenkäse-Kräuter-Pesto

 

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Print Friendly, PDF & Email