Zimt, Sternanis und Nelken

Nelken

Nelken sind die Blütenknospen des Gewürznelkenbaums, der usrsprünglich von einer Insel der Molukken, ähnlich wie die Muskantnuss, stammt. Der Name geht auf die Form der Blüten zurück, die an ein kleines Nägelchen erinnern. In Indien schon seit der Antike bekannt, kommt sie als Gewürz in Europa erst seit dem Mittelalter auf den Tisch.

Verwendung

Sie sind vom Geschmack und von der Pflanze dem Piment sehr ähnlich. Allerdings werden bei der Nelke die Blüten und beim Piment die Früchte verwendet.

In der Weihnachtsbäckerei finden die Gewürzknospen für Lebkuchen oder Rotkohl Verwendung. Auch für Marinaden und Saucen kann man sie sehr gut verwenden. In vielen Currys sind Nelken mit enthalten.

Das hat mich auf die Idee gebracht für eine selbstgemachte Currysauce Nelken zu verwenden. Absolut empfehlenswert, der Geschmacksturbo wird gezündet!

 

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

 

Print Friendly, PDF & Email