Sumach

Sumach

Sumach ist ein Gewürz der türkischen und der orientalischen Küche. Die Früchte des Färberbaums, auch „Sizilianischer Zucker“ genannt stammt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum.  Aus den reifen Früchte wird das Fruchtfleisch zunächst getrocknet und anschließend zu Pulver zerrieben. Wie auch bei Kümmel soll es ein verdauungsfördernde Wirkung haben und wird daher oft zu fettreichen oder gegrillten Speisen serviert.

Sumach hat einen frischen, säuerlichen und leicht fruchtigen Geschmack.

Verwendung

Zwiebelsalat – Sogan-Salatasi

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Print Friendly, PDF & Email