Kreolische Hackbällchen
Fleisch

Kreolische Hackbällchen

Kreolische Hackbällchen habe ich als Rezept nirgendwo gefunden, also habe ich kurzerhand mein eigenes entwickelt. Als Basis nehme ich das Hackbällchen Rezept und gebe noch ein paar Gewürze aus der Cajun-Küche hinzu.

Cajun-Gewürze

Die erste Gewürzmischung habe ich gekauft, wie wohl die meisten Griller, Smoker und Dopfer (Dutch Oven Fans). Nach ersten Blicken auf die Inhaltsstoffe, hier stehen oft Zucker und Salz in den vorderen Angaben, dachte ich mir, dass ich zu viel Geld für zu wenig Gewürze bezahle. Die Idee Gewürze selber zu mischen nimmt Formen an. Erste Rezeptsammlungen folgen und werden ergänzt. Unter Lecker-Wirtz Gewürzmischungen und Internationale Gewürzmischungen findet Du meine Ideen bzw. internationale Standards. (Noch steht da nicht viel drin!)

Die Cajun-Gewürzmischung verleiht den Hackbällchen das ganz besondere Aroma. Sie hat einen kräftigen Geschmack und wird für Jambalaya verwendet. Du kannst  sie für Fisch, Seafood und Fleisch verwenden.

Cajun Gewürz

1 TL Cayennepfeffer
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Oregano
1 TL Estragon
2 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Paprikapulver, rosenscharf
2 TL schwarzer Pfeffer
1 EL Thymian
1 TL weißer Pfeffer
1 TL Zimt

Alle Zutaten mit einander vermischen und kühl und trocken aufbewahren. Möglichst rasch verwenden, um so intensiver ist der Geschmack. Am Besten ist es, wenn Du Pfeffer und Kreuzkümmel selber mahlst oder mörserst. Idealerweise röstest Du die Körner vorher kurz an, das steigert die Intensität deiner Gewürze.

Der Unterschied zu den gekauften Gewürzmischungen

In gekauften Gewürzmischungen sind oft viel Salz und viel Zucker drin. Du kannst das überprüfen, in dem Du Dir die Liste der Inhaltsstoffe anschaust. Je weiter vorne eine Zutat steht, desto mehr ist davon drin. Ich mache meine Gewürzmischungen grundsätzlich ohne Salz und ohne Zucker. Ebenso verzichte ich auf getrocknete Zwiebel und getrockneten Knoblauch. Beides verwende ich lieber frisch.

Man nehme

500 g Hackfleisch halb und halb
2 Eier
3 EL Semmelbrösel, Hartweizengrieß oder Buchweizenmehl
2 EL Milch
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 TL Salz
3 EL Cajun Gewürz
Öl zum Braten

Die Semmelbrösel in Milch einweichen oder Hartweizengrieß bzw. das Buchweizenmehl gut in Milch aufrühren. Ei, Hackfleisch, Zwiebel und die Gewürze hinzugeben miteinander vermengen und anschließend kleine Bällchen daraus formen. In einer beschichteten Pfanne mit Öl von allen Seiten mittelbraun anbraten. Anschließend lasse ich die Hackbällchen noch ca. 10 min bei 180°C im Backofen auf einem Blech nachziehen.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #kreolischehackbällchen #cajunhackbällchen

Lecker Wirtz schwarz weiss

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.