Pfannekuchen

Pfannekuchen oder Pfannkuchen sind ähnlich wie Pancakes und verwandt mit den bretonischen Galettes. Jedoch wird in Pancakes und den Galettes Buchweizenmehl verwendet. Im Sinne einer glutenfreien Ernährung kannst Du natürlich auch das Weizenmehl im Rezept gegen Buchweizenmehl tauschen.

Man nehme

8 EL Mehl oder Buchweizenmehl
4 Eier
8 EL Milch
2 EL Zucker
1 TL Salz
2 EL flüssige Butter
Butter zum anbraten

Alles gut verrühren und den Teig 20-20 min im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Buchweizenmehl eher etwas länger.

In einer Pfanne ein gutes Stück Butter anschmelzen, eine Suppenkelle Teig in die Pfanne geben und durch hin und her bewegen gut verteilen. Bei mittlerer Hitze unten goldgelb backen. Das siehst Du, wenn der Teig auf der oberen Seite fest geworden ist. Jetzt mit Schwung und Können in der Luft wenden. Das ist einfacher als befürchtet, probier es aus. Alternativ den Pfannekuchen in einen großen Deckel gleiten lassen und wenden oder die Drehung mit dem Pfannenwender probieren.

Letzteres machen die Anfänger und fluchen, weil es so umständlich ist. Der Salto in der Luft geht einfacher. Echt!

Topings zum Pfannekuchen

Mit der Grundidee lasse sich on Top viele Ideen verwirklichen. Die Süße Variante mit Puderzucker und Zimt oder Apfelmus, oder die herzhafte Variante mit Käse, Tomate, Thunfisch, Schinken…. da gibt es wohl wenig Grenzen.

Pfannkuchentapas

Eine andere Idee ist es den Pfannkuchen als Tapas zu backen.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #pfannkuchen #pfannekuchen

Lecker Wirtz schwarz weiss

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.