Pflaumen-Chili-Chutney
Chutney

Pflaumen Chili Chutney

Wie ich zum Rezept für Pflaumen Chili Chutney fand. Es war Mitte August, die Pflaumen waren reif. Unsere erste Ernte brachte gut 10 kg Pflaumen, der Baum war zwar nachher immer noch mehr als halb voll, dafür waren unsere Einmachgläschen voll.

Pflaumen am Baum

Was tun?

Meine Frau macht Pflaumenmarmelade und wollte einen Pflaumencrumble backen.

Ich beschloss ein eigenes Pflaumen-Chili-Chutney zu entwickeln, zumal auch unsere Chilibaum erste Früchte trug. Sie sind scharf und erstaunlich würzig.

Zunächst lese ich mich durch ein paar Rezepte, um Ideen zu sammeln. Hier kommt mein Vorschlag:

Man nehme

700 g Pflaumen, entsteint
2 Knoblauchzehen
Ingwer, ca. Daumengroß
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Chili, ich habe rote genommen
2 Tl Salz
200 g Gelierzucker 2:1
100 g brauner Rohrzucker
150 ml Essig
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Zimt

Zwiebeln, Chili, Knoblauch, Ingwer und Salz in einer Küchenmaschine (hier Thermomix) grob hacken. Die restlichen Zutaten hinzugeben und ebenfalls kurz zerkleinern.

Im Anschluss 20 min bis 100 °C bei leichtem Rühren erhitzen. Kurz abkühlen lassen ( ca. 70 °C) und für 6 s pürieren. Das ganze in saubere Gläser mit Schraubverschluss abfüllen, beschriften (um das Chutney nicht mit der Pflaumenmarmelade zu verwechseln) und auskühlen lassen.

Das Pflaumen-Chili-Chutney passt hervorragend zu Pulled Pork, gegrilltem Hühnchen oder Steak.

Pflaumenernte

Mit den restlichen Pflaumen habe ich am nächsten Tag einen Pflaumenlikör gemacht.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #pflaumenchutney #pflaumenchilichutney

 

Lecker Wirtz schwarz weiss

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.