Pflaumenlikör

Heute machen wir Pflaumenlikör, denn neben etwas zuvielen Pflaumen in diesem Jahr haben wir keine Gläser mehr für Pflaumenmarmelade und Pflaumen-Chili-Chutney.

Da fällt mir ein, dass ich noch ein paar Ansatzgefäße im Keller habe und suche im Netz nach Pflaumenlikör. Das folgende Rezept habe ich leicht abgewandelt und das Ergebnis für gut befunden.

Man nehme:

1 kg Pflaumen, entsteint
0,7 l Korn oder Wodka (wer mag auch Rum)
300 g Rohrzucker
1 Bio Zitrone
1 Zimtstange
1 TL Sternanis
1 große heiß ausgespülte 2l Flasche (oder entsprechend auf kleiner Flaschen verteilen)

Die Pflaumen werden grob zerkleinert mit Zucker und den Gewürzen kurz (ca. 10-15 min) aufgekocht. Auf ca. 70° C runterkühlen lassen, mit der Zitrone verrühren, wer mag darf auch gerne ein paar Zitronenzesten hinzu geben, was den Zitronengeschmack sehr intensiviert, und in eine 2 l Flasche (oder zwei 1 l Flaschen) abfüllen. Den Rest der Flasche mit Korn, Wodka oder Rum auffüllen.

Stehen lassen!

Verschlossenen Pflaumenlikör mindestens vier Wochen dunkel lagern und anschließend über ein feines Sieb in saubere Flaschen, Größe nach Belieben, abfüllen.

Ein leckere Likör, der besonders im Winter am Kamin sehr gut schmeckt. Wohl bekomm’s!

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Ansatzbehälter Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #pflaumenlikör

 

Lecker Wirtz schwarz weiss

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.