Thymian-Pesto

Auf der Suche nach einem passenden Begleiter zu meinem weihnachtlichen Rehgulasch, bin ich über dieses Thymian-Pesto gestolpert. Nach dem ich es ausprobiert und etwas verfeinert habe, will ich es Dir nicht vorenthalten.

Eine Geschmacksbombe! Ähnlich wie Basilikum-Pesto doch deutlich intensiver im Geschmack. Es eignet sich als Vorspeise auf geröstetem Brot, als Begleiter zu gegrilltem oder gebratenen Fleisch und auch zu Pasta. Da Thymian auch sehr gut zu Fisch wie. z.B. gebratenen Lachs schmeckt, werde ich das ausprobieren und später ergänzen.

Zutaten

2 Bund Thymian
1 Knoblauchzehe
50 g Pecorino ital. Hartkäse aus Schafmilch
2 getrocknete Tomaten
3 EL Walnüsse
100 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Walnüsse zusammen mit dem Knoblauch, den gezupften Thymianblättern, den Tomaten und dem Käse im Mixer zerhacken. Die Masse in einer Schale mit Olivenöl und den Gewürzen mit einem Löffel mischen, bis eine Paste entsteht.

Serviervorschlag

In kleinen Schälchen oder im Glas mit einem Löffel auf den Tisch stellen. Passt zu Baguette, Pasta oder gegrilltem Fleisch.

Lagerung

Empfehlenswert ist es zur Lagerung im Kühlschrank, das Thymian-Pesto mit einer guten Schicht Olivenöl zu bedecken. Unter Luftabschluss und gekühlt hält es sich besser.

Weitere Ideen und Anregungen für Dips, Pesto, Brotaufstrich und Chutney findest Du unter dem Link.

Weitere italienische Gerichte findest Du hier: Menu italiano.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen, beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #thymianpesto #pesto

Lecker Wirtz schwarz weiss

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.