Schwarzkümmel

Schwarzkümmel ist, anders als der Name vermuten lässt, weder mit Kümmel noch mit Kreuzkümmel verwandt. Es wird seit über 2.000 Jahren in der Küche eingesetzt und stammt aus dem Nahen-Osten. Geschmacklich erinnert der Schwarzkümmel an eine Mischung aus Sesam und Kümmel. Auch als Medizin war es im Altertum bekannt und beliebt für die verschiedensten Wehwehchen.

Aus den Samen lässt sich durch Mahlen auch Schwarzkümmelöl gewinnen.

Verwendung

Insbesondere vom türkischen Fladenbrot kennen wir die kleinen Schwarzkümmel-Samen, die ihm den typische Geschmack verleihen.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Print Friendly, PDF & Email