Pfannkuchen Tapas

Pfannkuchen Tapas, die Idee kam mir neulich, als ich Pancakes (Pfannkuchen) zubereitet habe. Ich wollte einen Weg finden, die Pfannkuchen kleiner und dafür etwas dicker werden zu lassen. Erste Experimente mit dickerem Teig verliefen unzufriedenstellend.

Als ich dann für ein anderes Rezept (Lachstatar) Desertringe gekauft hatte, blitzte ein Gedanke durch meinen Kopf. Warum nicht die Pfannkuchenmasse in einen Desertring zu gießen, der in der Pfanne steht. – Gesagt getan!

Desertring in der Pfanne
Desertring in der Pfanne

Nach 1-2 Versuchen stand fest, das klappt.

Man nehme

8 EL Mehl
4 Eier
8 EL Milch
2 EL Zucker
1 TL Salz
(1/2 TL Backpulver) – muss ich noch ausprobieren, Ziel der Pfannkuchen wird fluffiger
2 EL flüssige Butter
Butter zum anbraten

Alles gut verrühren und den Teig 20-20 min im Kühlschrank ziehen lassen.

In einer Pfanne ein gutes Stück Butter anschmelzen und den Ring in die Mitte stellen. Es klappt auch mit mehreren Ringen, allerdings wird dann unten etwas rauslaufen, wie ich festgestellt habe.

Es liegt daran, dass der Pfannen Boden gewölbt und der Desertring plan ist. dadurch gibt es kleine Spalten bei mehreren Ringen.

Den Teig in den Ring eingießen und bei moderater Hitze backen. Nach ca. 2-3 min wird es kniffelig. Du musst den Ring entweder anheben und umdrehen oder den Pfannkuchenrohling aus seinem Ring in die Pfanne drücken und wende. Das war anfänglich etwas schwierig, zumal der Ring deutlich warm ist, am Ende hat es aber gut geklappt.

Ich habe durch Zufall noch einen größeren und schmaleren Ring gefunden, der zudem einen „Heber“ hat. (Foto folgt.

Topings

Mit der Grundidee lasse sich on Top viele Ideen verwirklichen. Die Süße Variante mit Puderzucker und Zimt oder Apfelmus, oder die herzhafte Variante mit Käse, Tomate, Thunfisch, Schinken… da gib t es wohl wenig Grenzen.

Fragen und Anregungen bitte an: chefkoch@mein-kochplatz.de

Gutes Gelingen beim Kochlöffel Schwingen!

#leckerwirtz #leckerwirds #meinkochplatz #pfannkuchen #pfannkuchentapas

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.